U16: TSV-Altenstadt - SCRA Altach 1:1 (1:1) Sonntag, 30.10.2016
Nachwuchsmannschaften - Spielberichte und Sonstiges
Geschrieben von: tsv   
Montag, den 31. Oktober 2016 um 09:57 Uhr

Ungefährdete, souveräne Erringung des Herbstmeistertitel. BRAVO!
Mit den Rheindörflern kam eine hungrige und sehr „bissige“ Mannschaft an den Amberg. Natürlich wollte man dem schon fixen Herbstmeister in die „Suppe spucken“ und die Abschlussparty vermiesen. Ein indisponierter Schiri sorgte mit merkwürdigen Entscheidungen dafür, dass dieser Plan der Gäste beinahe aufging. Schon in der 8.Minute wartete man vergeblich auf einen Pfiff des Unparteiischen (4 Mann der Gäste klar im Abseits), doch dieser scherte sich wenig um die Proteste unsererseits und schenkte den Altachern ein bis dahin völlig unverdientes Führungstor. Danach wurden 2-3 sehr gute Ausgleichsmöglichkeiten fahrlässig ausgelassen, bis sich Lucki aus schwieriger Position in der 34.Minute ein Herz nahm und zum umjubelten Ausgleich traf. 1:1. Damit katapultierte sich Lucki an die Spitze unserer internen Torschützenliste (8).
Die Altacher wehrten sich auch in Hälfte zwei sehr geschickt gegen eine drohende Niederlage. Allerdings war ihnen dabei jedes Mittel recht. Mit zum Teil sehr „schmutzigen Fouls“ und auch verbalen Äußerungen, die dann folglich auch glatt zu einem Ausschluss führten. Nach einer weiteren blauen Karte für den Gegner für „Nachtreten“ konnten wir selbst mit 2 Mann mehr nicht wirklich das Spiel aufziehen, welches wir gewohnt sind.  Schlussendlich blieb es dann beim für Altach schmeichelhaften Unentschieden. Offensichtlich waren die 'Akkus' und die Köpfe schon leer, weil selbst eine Niederlage nichts mehr an der Tabellensituation geändert  hätte.

Die Mütter organisierten Schnitzel, Pommes mit Salaten, Kuchen usw. Markus Gmeiner sponserte 10 kg allerbeste Maroni, wobei der Erlös der Mannschaftskasse v. U/16 zu Gute kam. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle.
Weiters dem Organisationteam der Mütter großen Dank, unserem Obmann für den Sprecherdienst und natürlich allen Papas, die wie die ganze Fangemeinde unserer U/16 bei allen Spielen anwesend waren und auch keine Auswärtsspiele ausgelassen haben.

Wir freuen uns heute schon auf die neue Herausforderung im Frühjahr 2017 mit den Play-Off-Spielen um den Titel eines Landesmeisters bei den U/16.


Interner Torschützenkönig Lucki (Lukas Kalkhofer)