U18: TSV-Altenstadt : SCR Altach 1:4 (0:2) Sonntag 23.9.2017
Nachwuchsmannschaften - Spielberichte und Sonstiges
Geschrieben von: tsv   
Montag, den 25. September 2017 um 07:43 Uhr

….lange ist es her, dass sich unsere Mannschaft zuhause geschlagen geben musste. Das Ergebnis hört sich irgendwie nach einer klaren Niederlage an, doch so einseitig war das Spiel bei weitem nicht.
Die erste Hälfte konnte sogar gegen die spielerisch und physisch sehr starken Rheindörfler mehr als offen gehalten werden, wobei dann leider eine Fehlentscheidung des sonst sehr guten Schiedsrichters in der 42.Minute die etwas glückliche Führung der Gäste bedeutete. (Abstoß mit Eckball verwechselt!) Der Schock saß noch in den Knochen und so wurde man in der 45 Minute, praktisch mit dem Halbzeitpfiff klassisch ausgekontert und lag damit völlig unverdient mit 0:2 hinten. Kräfte bündeln und den Kopf frei bekommen war angesagt.
In der 51. Minute dann die Vorentscheidung zu Gunsten der Gäste. Ein genial ausgeführter Freistoss von der Strafraumgrenze und es stand 0:3.
Vier Minuten später drang Raphi nach Traumpass von Timo energisch in den 16er des Gegners ein und  konnte nur noch regelwidrig gebremst werden. Den fälligen Elfer verwertete er selbst mit gewohnter Coolness flach ins linke Eck - 1:3! Dann ging die Partie hin und her und es schien so, als ob man nochmals „herankommen“ könnte, doch in der 74.Minute machte die Nr. 6 (Leon B),wohl der beste Spieler am Platz, mit trockenem, platziertem „Hammer“ ins linke Eck, alle unsere Träume zunichte. Dies war dann gleichzeitig der Endstand in einer lange Zeit offenen, temporeichen und spannenden Partie, die dann mit einem verdienten aber um ein, zwei Tore zu hohen Sieg für die Gäste aus Altach ausfiel.
Fazit: Gegen eine Mannschaft wie Altach über lange Zeit entgegenzuhalten, eine Halbzeit lang mehr vom Spiel zu haben, verdient unseren Respekt und vollste Anerkennung, zumal die Truppe aus Altach im Schnitt beinahe 2 Jahre älter war und einige schon über Einsätze und Erfahrung bei den Altach Amateuren verfügen.
Bravo Burschen! Ihr habt Euch gut verkauft!