Nach 4:1 Sieg auch noch den Meister fixiert
Kampfmannschaften
Geschrieben von: tsv   
Sonntag, den 17. Juni 2018 um 08:19 Uhr

Meistertitel im Bregenzerwald fixiert

Am vergangenen Samstag stand für uns das 26. und zugleich letzte Meisterschaftsspiel der 1. Landesklasse auf dem Programm. Der Spielplan führte uns nach Hittisau. Nachdem wir den erhofften Aufstieg in die Landesliga bereits beim letzten Heimspiel fixieren konnten, wollten wir unbedingt noch den nötigen Punkt für den Meistertitel holen.
Schon bei der gemeinsamen Abfahrt von Mannschaft und Anhängern im vollbesetzten Fan-Bus war alles angerichtet. Man merkte so richtig, dass alle gemeinsam diesen Meisterpokal mit nach Altenstadt nehmen wollten. Das Match war dann in Halbzeit Eins über weite Strecken ausgeglichen. Wir hatten spielerisch vielleicht etwas mehr vom Spiel, jedoch ebenso wie die Hausherren wenige richtige Torchancen. Bis uns dann in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ein Freistoß aus halbrechter Position zugesprochen wurde. Die perfekte Flanke von Timo Engljähringer landete am langen Eck direkt bei Jonas Glück, welcher den Ball volley in die Maschen bugsierte. So konnten wir mit einer 1:0 Führung in die Kabine gehen.
In der zweiten Hälfte wollten wir weiter diszipliniert und defensiv kompakt auftreten und uns auf keinen Fall mehr die Butter vom Brot nehmen lassen. Als dann kurz nach Wiederanpfiff Robin Krawagna eine Unaufmerksamkeit des gegnerischen Goalies zur 2:0 Führung (48.) ausbauen konnte, fiel unseren jungen Spielern eine weitere Last von den Schultern. Von nun an war es eine Partie auf ein Tor. Unsere Burschen spielten wirklich frei auf und ließen Ball und Gegner laufen. Vorangepeitscht von unseren zahlreichen, lautstarken Fans erarbeiteten wir uns einige weitere Torchancen. Eine davon verwertete Niklas Oswald in der 69. Minute zum 0:3. Nach einer Standardsituation, in der unsere Abwehr etwas unkonzentriert agierte, konnten die Hittisauer in der 81. Minute auf 1:3 verkürzen. Die Freude für die Gastgeber währte jedoch nicht lange. Bereits in der 83. Spielminute stellte Rambo Altintas den 3-Tore Vorsprung wieder her. Beim Spielstand von 1:4 pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und der Jubel über den Meistertitel war riesengroß.

Mit diesem Sieg konnten wir den Meistertitel mit 2 Punkten Vorsprung auf den FC Schlins feiern. Apropos Feiern – die Busfahrt von Hittisau nach Altenstadt war ein einziges Jubelkonzert und die Meisterfeier im heimischen Clubheim ging natürlich bis in die Morgenstunden.
An dieser Stelle möchte sich das gesamte Team der Kampfmannschaft für die tolle Saison bei unserem Vorstand, allen unseren Helfern, Gönnern, Freunden, Fans, usw. recht herzlich bedanken. Es war ein geniales Fußballjahr – wir sehen uns in der LANDESLIGA!

Unser 1b Juniors Team, als Meister und Aufsteiger, verlor in Sulz gegen den Tabellendritten mit 1:2.
Somit eine beeindruckende Bilanz für den TSV - Meister der 1. LK, Meister der 4. LK und Meister der U18 Unteres Playoff
Tabellen und Ergibnisse 1. LK . Tabellen und Ergebnisse 4. LK