U18: TSV-Altenstadt : VFB Hohenems 4:0 (1:0) Sonntag, 28.10.2018
Nachwuchsmannschaften - Spielberichte und Sonstiges
Geschrieben von: tsv   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 08:54 Uhr

Am Amberg bleibt unsere Mannschaft weiterhin unbezwingbar!
Gegen die spielerisch und kämpferisch sehr starken Gäste hatten wir in der Anfangsphase alle Hände und Füße voll zu tun. Zuwenig zweite Bälle wurden erobert, man stand viel zu weit weg von den Gegenspielern und Wahnsinnsreflexe von Jan Krawagna verhinderten zunächst einmal die Gästeführung. Einer unserer wenig vorgetragenen Angriffe über Luca Künz – Timo Keckeis und wiederum Luca führte dann in der 20. Minute zur 1:0 Halbzeit Führung.In der Halbzeitpause wurden dann kleine taktische Änderungen vorgenommen, welche zu Beginn schon gleich Wirkung zeigten. Der Druck aufs gegnerische Tor erhöhte sich minütlich, weil man dem Gegner kaum mehr Spielraum ließ und Raphael Ott drückte nach Hammer von Luca Künz den vom Tormann abgeprallten Ball zum 2:0 über die Linie (62.Min.). Nun war der Bann gebrochen. Wiederum durfte sich Raph (Raphael Ott) freistehend im Strafraum als Doppeltorschütze feiern lassen, als er das Leder gefühlvoll in die rechte Ecke schlenzte 3:0 (73. Min.). Als dann in der 84. Minute der in der 2. Halbzeit groß aufspielende Raph im 16er von den Beinen geholt wurde, musste der Schiri auf den Punkt zeigen. Den fälligen Elfer verwertete Luca Künz in eiskalter Manier zum 4:0. Das war gleichzeitig der Endstand, in einem vor allem in der 2. Hälfte dominanten Spiel unserer Burschen.
Zum Abschluss der Herbstrunde wartet nun noch auswärts der Tabellenletzte und punktelose SK-Bürs am kommenden Freitag im Abendspiel auf uns (Spielbeginn 18:00 Uhr). Als derzeit Drittplatzierter sind wir bereits fix für das Obere Playoff im Frühjahr qualifiziert. Bravo und Gratulation an das ganze Team!


Doppeltorschütze Raphael Ott