U12: „Englische Woche“ mit 7 Punkten erfolgreich beendet
[Dienstag, den 17. September 2019 um 10:40 Uhr | Geschrieben von tsv]

Unsere U12 startete am 7.9.2019 mit ihrer Herbstrunde. Wir waren zu Gast beim SCR Altach. Durch dir sehr kurze Vorbereitung, wussten wir nicht wo wir stehen, aber wir konnten an die Leistungen vom Frühjahr anknüpfen und gewannen verdient mit 9:0 gegen überforderte Altacher.
Am folgenden Mittwoch dann gleich das nächste Spiel. Wir begrüssten die U12 aus Egg bei uns auf dem Sportplatz Amberg. Leider konnte wir die Leistung vom Samstag in keiner Weise wiederholen und taten uns gegen die körperlich robusten Spieler aus Egg sehr schwer und lagen zur Pause, mit viel Glück, nur 1:2 zurück. Ein paar energische Worte der Trainer, in der Halbzeitpause, trugen ihre Früchte. Zumindest würde jetzt kämpferisch dagegen gehalten und in ein paar wenigen Phasen zeigten wir auch wieder das, was wir können. So entwickelte sich eine spannende 2. Halbzeit, mit Chance auf beiden Seiten und wir konnte kurz vor Schluss noch das viel umjubelte 3:3 machen.

Am Freitag ging es gleich wieder weiter. Nächster Gegner Koblach. Das Spiel vom Mittwoch war vergessen und wir zeigten uns wieder von unserer besten Seite. Da Koblach auch sehr gut spielte, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Wir konnten einer dieser vielen Chancen nutzen und gingen mit 1:0 in die Halbzeit. Halbzeit 2 verlief genau, wie die erste, viel Tempo und Chancen auf beiden Seiten, wobei wir 2 von diesen nutzten und mit 3:0 in Führung gingen. Kleine Unachtsamkeiten in den letzten 5 min. brachten Koblach noch einmal auf 3:2 heran, aber , wenn auch zum Schluss mit ein wenig Glück, konnten wir die Führung verteidigen und verdient die 3 Punkte mit nach Altenstadt nehmen.

Sonntag, 15.9.  
U9   - SV Ludesch - TSV U9 4:7 (1:3)
U11 - TSV U11 - FC Lustenau 0:9 (0:6)
U13 - TSV U13 - FC Mäder  15:0 (7:0)
U16 - TSV U16 - FC Alberschwende  5:2 (3:0)
Freitag, 13.9.
U12 - FC Koblach - TSV U12  2:3 (0:1)
Mittwoch, 11.9.
U12 - TSV U12 - FC Egg U12  3:3 (1:2)

 
Altenstädter Trödelmarkt, Spiel gegen Altach-Amateure
[Mittwoch, den 26. Juni 2019 um 07:50 Uhr | Geschrieben von tsv]

und hier noch ein interessanter link zum ECO-Magazin des ORF <<

* * * *

Das sind die nächsten Veranstaltungen:

Auch der Altenstädter Trödelmarkt zählt schon zu den etablierten und bewährten Veranstaltungen. Schon seit einigen Jahren ist die Nachfrage nach Ständen größer als das Angebot. Am Sonntag, 14.7. ab 9:00 Uhr ist es wieder soweit (Ende ca. 15:00 Uhr).

Als Rahmen- und Parallelangebot gibts ein highlight für die Fußballfreunde:
Um 11:00 Uhr startet auf der Sportanlage das Spiel SCR Altach Amateure - TSV Altenstadt

Ein Fixpunkt im August ist das Ortsvereins- und Sponsorenturnier, inkl. Haufenspiel. Das heurige Datum = Sonntag 18.8.2019, Beginn der Veranstaltung ist um 10:00 Uhr.

 

Großes Stadtwerke Bambini- und U7 Turnier

Wiederum eine rundum gelungene Veranstaltung war das diesjährige Turnier. Kinder, Eltern, Betreuer und Veranstalter durften unterhaltsame Stunden geniessen.

>>> Bildhafte Eindrücke vom Turnier >>>

Unser "Großes Stadtwerke Bambini- und U7 Turnier" ist schon viele Jahre bekannt und bewährt im Lande. Über 30 Mannschaften haben sich für dieses Wochenende angemeldet. Wir freuen uns auf viel Betrieb und Unterhaltung am SAMSTAG, 29.6.2019 ab 10:30 Uhr (bis ca. 13:30)

>> Spielpläne:   Spielplan U7-Turnier .    Spielplan Bambini-Turnier

 
U7 im Turniereinsatz
[Montag, den 17. Juni 2019 um 10:03 Uhr | Geschrieben von tsv]

Letztes Wochenende spielten  wir mit zwei Mannschaften in Hohenems beim U7 Pfingstturnier mit. Unsere Gegner waren Altach A u B sowie Hohenems A und B. Unser A-Team gewann alle Spiele und unser B Team hielt auch gut mit ...
Am 15.06. fand in Altenstadt das 4. Gruppenturnier statt. Hier hatten wir als Gegner Nenzing, Frastanz und BW Feldkirch. Beide Mannschaften spielten gut und mit viel Einsatz. Wir freuen uns auf d letzten zwei Turniere.

 
Knappe 2:3 Niederlage der U18 im Halbfinalspiel gegen Rankweil
[Dienstag, den 11. Juni 2019 um 12:39 Uhr | Geschrieben von tsv]

Ein gutes Spiel bekamen die zahlreichen Zuschauer am Mittwoch Abend im ersten Halbfinal-Spiel der U18 Landesmeisterschaft zu sehen.  Beide Mannschaften - TSV U18 und die Rankweiler U18 - gut organisiert und mit dem nötigen Einsatz bei der Sache. In der ersten halben Stunde hat unsere Mannschaft ein leichtes Plus bei den Spielanteilen und bei den Chancen. Wobei beide Abwehrreihen durchaus gut organisiert waren und nur wenig zuließen.  2:0 führte unsere Mannschaft zur Halbzeit, die 2. Hälfte jedoch drehten die Gäste das Spiel und es gelang ihnen tatsächlich noch der Siegestreffer inmitten der letzten Drangperiode unserer Mannschaft. Schade drum, entschieden wird am Sonntag in Rankweil beim Rückspiel ab 14:30 Uhr
Details zum Spiel


Mittwoch U18-Halbfinale mit Derby TSV - RW Rankweil

Am Mittwoch spielen unsere U18 das Halbfinalspiel der vlbg. Meisterschaft gegen RW Rankweil U18.
Wie schon die letzten Jahre - die Finalspiele dieser Mannschaft bieten höchsten Unterhaltungswert!
Unser Clubheim mit Grillhaus ist in vollem Betrieb - genießt einen unterhaltsamen und spannenden Fußball-Feierabend ...
Spielbeginn auf unserer Sportanlage ist um 18:30 Uhr.

 
Wir suchen Nachwuchs! Jeden Freitag offenes Training!
[Donnerstag, den 25. April 2019 um 13:59 Uhr | Geschrieben von tsv]

Ab 17.5. - jeden Freitag ab 16:30 offenes Training für Bambini und U7 - einfach vorbeikommen!

Kontaktiere Christian Zickler >> Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Nachwuchs gesamt
[Donnerstag, den 18. April 2019 um 16:30 Uhr | Geschrieben von tsv]

Beim letzten aktuellen Fototermin standen auch noch alle Nachwuchsspieler und - trainer für ein gemeinsames Bild parat:

 
U11 mit Turniersieg beim Hallenturnier von BW Feldkirch
[Montag, den 26. November 2018 um 15:38 Uhr | Geschrieben von tsv]

am Sonntag, 25.11.2018 waren wir in der Sporthalle Oberau beim Hallenturnier von BW Feldkirch.
Im ersten Turnierspiel trafen wir schon auf Blau Weiss und konnten gleich mit 3:0 gewinnen. Es folgten ein Remis (2:2) gegen Ludesch und ein Sieg (5:1) gegen SW Bregenz. Zum Abschluss das entscheidende Spiel gegen die ebenso ungeschlagenen Burschen des SCR Altach. In einer ausgeglichenen Partie zweier sehr guten Mannschaften sah es fast nach einem Remis aus, aber zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielten wir das 1:0, welches wir auch bis zum Schlusspfiff halten konnten. Somit konnten wir bei unserem ersten Hallenturnier in dieser Saison gleich den ersten Turniersieg feiern.
Super Burschen!
Es spielten: Linus, Timo, Bence, Ilja, Jonas, Karim, Melvin, Jonas, Luis und Julian

 
U7-Hallenturnier in Altach, 17.11.
[Mittwoch, den 21. November 2018 um 12:59 Uhr | Geschrieben von tsv]

Unsere U7 Mannschaft nahm am Samstag in Altach am Hallenturnier teil. Es waren spannende Spiele gegen gute Gegner ... (Altach,Austria Lustenau, SK Meiningen, FC Koblach)
Und unsere Buben blieben ungeschlagen ... (3 Siege, 2 Unentschieden) - es kann das nächste Turnier kommen!
Éva Herburger & U7-Kids

 
U18: SK-Bürs : TSV Altenstadt 1:13 (1:5) Freitag 2.11.2018
[Montag, den 05. November 2018 um 09:35 Uhr | Geschrieben von tsv]

Keine Blöße gab sich unsere Mannschaft im Abendspiel beim SK-Bürs, welches zugleich die letzte Partie im Herbstdurchgang war.
Die taktische Vorgabe der Hausherren war sofort erkennbar, nämlich ganz tief stehen und auf mögliche Kontermöglichkeiten warten. Rollende Angriffe unsererseits brachten zunächst nichts ein – im Gegenteil – in der 11. Minute schien sogar das Konzept der Bürser aufzugehen, als gleich die erste Kontermöglichkeit zum 1:0 genutzt wurde. Es dauerte dann bis zur 25 Minute als unser Angriffsspiel belohnt wurde. Luca Künz drückte eine Flanke von Raphael per Kopf über die Linie. Ab diesem Zeitpunkt rollte wieder die Angriffsmaschinerie. 27. Min. Marco Sieber, 28. Min. Raphael Ott, 31. Min. Linus Gau und wieder Raph 32. Min. mit dem 1:5 Halbzeitstand stellten die Rangordnung wieder her.
Raph in der 55. Minute, Lukas Kalkhofer 64. und dann auch noch Nico Gleissner in der 66.Minute durften sich zwischenzeitlichen 1:8 als Torschützen feiern lassen. Das Schützenfest nahm dann seine Fortsetzung in der 76. Minute durch Lukas Frisch, in der 79.Min. Luca Künz, Linus 82., Timo 88. und Raph nochmals in der 90. Endstand 1:13.
Fazit: 2. Endrang im Herbstdurchgang, ganz klar qualifiziert für das Obere Play Off, Torschützenkönig: Luca Künz mit 16 Treffern!
Im Frühjahr wird man sich nun mit Austria Lustenau, FC-Lustenau, SW-Bregenz, Vfb Hohenems und FC-Dornbirn um einen der zwei Halbfinalplätze matchen.
Gratulation an die Mannschaft, die eine großartige Herbstsaison gespielt hat.

 
U18: TSV-Altenstadt : VFB Hohenems 4:0 (1:0) Sonntag, 28.10.2018
[Montag, den 29. Oktober 2018 um 08:54 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Amberg bleibt unsere Mannschaft weiterhin unbezwingbar!
Gegen die spielerisch und kämpferisch sehr starken Gäste hatten wir in der Anfangsphase alle Hände und Füße voll zu tun. Zuwenig zweite Bälle wurden erobert, man stand viel zu weit weg von den Gegenspielern und Wahnsinnsreflexe von Jan Krawagna verhinderten zunächst einmal die Gästeführung. Einer unserer wenig vorgetragenen Angriffe über Luca Künz – Timo Keckeis und wiederum Luca führte dann in der 20. Minute zur 1:0 Halbzeit Führung.In der Halbzeitpause wurden dann kleine taktische Änderungen vorgenommen, welche zu Beginn schon gleich Wirkung zeigten. Der Druck aufs gegnerische Tor erhöhte sich minütlich, weil man dem Gegner kaum mehr Spielraum ließ und Raphael Ott drückte nach Hammer von Luca Künz den vom Tormann abgeprallten Ball zum 2:0 über die Linie (62.Min.). Nun war der Bann gebrochen. Wiederum durfte sich Raph (Raphael Ott) freistehend im Strafraum als Doppeltorschütze feiern lassen, als er das Leder gefühlvoll in die rechte Ecke schlenzte 3:0 (73. Min.). Als dann in der 84. Minute der in der 2. Halbzeit groß aufspielende Raph im 16er von den Beinen geholt wurde, musste der Schiri auf den Punkt zeigen. Den fälligen Elfer verwertete Luca Künz in eiskalter Manier zum 4:0. Das war gleichzeitig der Endstand, in einem vor allem in der 2. Hälfte dominanten Spiel unserer Burschen.
Zum Abschluss der Herbstrunde wartet nun noch auswärts der Tabellenletzte und punktelose SK-Bürs am kommenden Freitag im Abendspiel auf uns (Spielbeginn 18:00 Uhr). Als derzeit Drittplatzierter sind wir bereits fix für das Obere Playoff im Frühjahr qualifiziert. Bravo und Gratulation an das ganze Team!


Doppeltorschütze Raphael Ott

 
U18: SCRA-Altach : TSV-Altenstadt 0:5 (0:3) Samstag, 20.10.18
[Montag, den 22. Oktober 2018 um 07:35 Uhr | Geschrieben von tsv]

Was für ein großartiges Spiel! Das war Fußballexhibition „par Excellence“!
Furioser Start im Schnabelholz - nur kurzes Abtasten und schon in der 7. Minute beförderte Luca Künz aus kurzer Distanz den Ball per „Fersler“ über die Linie zum 0:1! Das aggressive Pressing machte den Hausherren massiv zu schaffen und schon in der 11. Minute vollendete wiederum Luca eine wundervolle Hereingabe von Raph „Raphael Ott“ per links trocken in den linken Winkel. Weil die Gastgeber durch unser druckvolles Offensivspiel meist in die eigene Hälfte gedrängt wurden und kaum zu eigenen Angriffsaktionen kamen, war es dann nur eine Frage der Zeit, bis es wieder im Tor der Gastgeber einschlagen sollte. Erneut eine wunderbare Aktion über die Seite und schon wieder – der wahrscheinlich torgefährlichste Stürmer der Liga – Luca Künz - vollendete einen lupenreinen Hattrick zum 0:3 Halbzeitstand.
Wer nun glaubte, dass sich die Schnabelhölzler aufbäumen werden, hatte sich getäuscht, denn sofort übernahmen unsere Burschen wieder das Kommando und spielten den Gegner in Grund und Boden. Geschätzter Ballbesitz zu diesem Zeitpunkt mindestens 80:20!
Es war von hinten bis vorne eigentlich nur eine Mannschaft, die spielte, nämlich  der TSV. In der 71. Minute durfte dann auch noch Timo (Keckeis) ran, der dann mit dem 0:4 und dem 0:5 in der 77. Minute seine ausgezeichnete Laufarbeit selbst belohnte und mit seinem Doppelpack den Kantersieg endgültig besiegelte.
Fazit: Großartige Mannschaftsleistung! Jeder Einzelne konnte an diesem Tag sein Können und Spielwitz 100%ig auf den Rasen bringen. In dieser Form sollte es für jeden Gegner schwer werden, uns zu schlagen. Schon am kommenden Sonntag müssen sich unsere Burschen erneut beweisen, wenn der VFB Hohenems, eine sehr starke und erfolgshungrige Mannschaft bei uns zu Gast ist.

 
U18: TSV-Altenstadt : Spg. Sulz/Röthis 1:1 (1:0) Sonntag, 14.10.18
[Montag, den 15. Oktober 2018 um 07:39 Uhr | Geschrieben von tsv]

Ein ganz eigenartiges Spiel am Amberg von beiden Mannschaften, vielleicht lags am Föhn? Sehr verhalten die ersten 25 Minuten, kaum nennenswerte Torszenen und eher behäbiger Spielaufbau beiderseits. Erst in der 28. Spielminute gabs Toralarm. Dami (Damiano Baeli) legt per Kopf auf Luca Künz vor, dieser sprintet unwiderstehlich in halbrechter Position durch und sein mustergültiger Stanglpass wird von Lukas Frisch zur 1:0 Führung über die Linie gedrückt. Nun versuchte man das Heft in die Hand zu nehmen, doch sämtliche Angriffsversuche blieben in der gut stehenden Abwehr hängen oder der sehr gut disponierte Torwart der Gäste war zur Stelle. Mit dieser knappen Führung wurden die Seiten gewechselt.
Am Spiel änderte sich nicht viel aber unser Gegner beschäftigte unsere Abwehr mehr und mehr mit blitzgefährlichen Kontern. Der etwas indisponierte Schiri zückte in der Endphase des Spiels völlig ungerechtfertigt die blaue Karte gegen Luki (wegen angeblicher Kritik) und so mussten wir für die letzten paar Minuten in Unterzahl spielen. Die Gäste nutzten in der 83. Minute dieses Überzahlspiel mit dem nicht unverdienten Ausgleich.1:1!
Fazit: Der Kampf um die begehrten Plätze im Oberen Play Off (6) geht nun in die heiße Phase, da rechnerisch noch 9 von 10 Mannschaften in unserer Gruppe die Möglichkeit haben, diese zu erreichen.  Weiterer Wehrmutstropfen: Simon Ess bricht sich den Unterarm bei einem unglücklichen Zusammenprall.


Torschütze Lukas Frisch

 
U7-Turnier in Bludenz
[Montag, den 08. Oktober 2018 um 09:38 Uhr | Geschrieben von tsv]

Wir waren am Wochenende in Bludenz beim U7-Turnier. Die Kids haben viele Tore geschossen und viel Spaß gehabt. Sie spielen schon miteinander (nicht nur mit dem Ball) und schauen darauf wer wo steht ... wer wie ins Spiel kommt ... echt gut!

 
U18: RW-Rankweil : TSV-Altenstadt 4:2 (1:1) Sonntag 7.10.2018
[Montag, den 08. Oktober 2018 um 08:42 Uhr | Geschrieben von tsv]

Nicht auf dem Kunstrasen sondern direkt auf der „Gastra“ um 9:15 Uhr fand der Schlager der Runde bei besten äußeren Bedingungen statt.
Die Anfangsphase gehörte dem RW Rankweil und schon in der 5. Minute bekam unsere Abwehr den Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner so wurden wir „eiskalt erwischt“ -1:0. Nach dem Treffer fanden wir besser und besser in das Spiel und konnten schon in der 15. Minute durch ein Eigentor den Ausgleich erzielen. Unsere Burschen schlossen nahtlos an das sehr gute Spiel vom vergangenen Wochenende an, allein die Chancenverwertung ließ wieder einmal zu wünschen übrig und so ging man nur mit 1:1 in die Halbzeitpause.
Wieder waren wir zu Beginn des zweiten Durchgangs die initiativere Mannschaft, die Gastgeber verlegten sich mehr und mehr aufs Kontern, und das mit 100%iger Effizienz.
Erst traf Luca Künz nach fantastischer Vorarbeit von Mäki (Marco Sieber) freistehend aus 16 Metern zur erstmaligen Führung für den TSV in der 58. Minute. Anstatt dann eine der guten Tormöglichkeiten zur Vorentscheidung zu nutzen, erwischten uns die Rot-Weißen neuerlich mit einem ihrer Konter, ein Weitschuss der nicht alle Tage gelingt ging unhaltbar ins Kreuzeck zum Ausgleich 2:2 (64. Minute). Die abgebrühten Gastgeber überließen uns zwangsläufig die Spielkontrolle und verließen sich zusehends auf ihre Konterstärke, Ballbesitz zu dieser Zeit mindestens 70:30 unsererseits. Mitten in eine Drangperiode von uns, nutzten die Rankler in der 70. Minute schon wieder eine ihrer wenigen Möglichkeiten zur neuerlichen Führung - 3:2. Unsere tapferen Burschen griffen nun wieder mit dem Mute der Verzweiflung an, aber das Ding wollte heute einfach nicht mehr rein.
So versetzte uns dann der Gegner in der 80. Minute dann endgültig den „Todesstoß“ - 4:2!
Das nennt man perfekten Konterfußball, vier Chancen – vier Tore! Kein Vorwurf an unsere Burschen an diesem Tag, da man wieder großartigen Fußball bot, gegen eine sehr zweikampfstarke Rankler Elf, die zudem unglaublich abgezockt und taktisch sehr diszipliniert agierte.
Durch den Verlust der Tabellenführung, wird man nun wieder vom Gejagten zum Jäger und es hat sich bisher gezeigt, dass in dieser Gruppe eben jeder jeden schlagen kann.

 
U7 Turnier in Bürs
[Montag, den 01. Oktober 2018 um 09:21 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Wochenende spielten wir beim VFV-U7 Turnier in Bürs. Sechs Mannschaften waren in unserer Gruppe . Wir haben alle Spiele gewonnen und Tore geschossen...

 
U18: TSV-Altenstadt : SPG Göfis/Frastanz/Schlins 4:0 (2:0) So, 30.9.2018
[Montag, den 01. Oktober 2018 um 07:57 Uhr | Geschrieben von tsv]

Ein Spiel, das unsererseits keine Wünsche offen ließ. Disziplinierte Defensivarbeit der kompletten Truppe, schnelles Umschalten auf Angriff, hohe Passsicherheit und damit ein Ballbesitz von mindestens 70:30.
Schon in der 8. Minute konnte der wieselflinke Timo Keckeis der Viererkette entwischen und schob den Ball wunderbar mit seinem „Linken“ am gegnerischen Tormann vorbei zum 1:0. Außer einer handvoll Entlastungsangriffe war von den Walgauern kaum etwas zu sehen, dafür rollende Angriffe unsererseits.
Nach einer ganzen Serie von Eckbällen, stieg dann Luca nach einem Corner von rechts durch Timo am höchsten und wuchtete das Ding per Kopf zur 2:0 Führung ins Netz (36.Min).
Unsere Mannschaft zeigte an diesem Tag keine Schwächephase und ließ auch weiterhin keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag den Platz als Sieger verlässt.
Auch in der zweiten Hälfte dominierten unsere Burschen vom Anpfiff weg die Partie und zeigten eine „Machtdemonstration“ am Amberg. Rollende Angriffe aufs gegnerische Tor, kaum Ballverluste und so war dann in der 63. Minute wieder Luca, unser „Striker“, nach sehenswerter Vorarbeit zur Stelle. 3:0! Luca Künz nach einem unglaublichen Solo legte dann noch in der 80. Minute vorbildlich für Timo auf, der heute ebenfalls einen Doppelpack schnürte - 4:0!
Ein fantastisches Spiel, das alle Zuseher mitgerissen hat und weitere drei Punkte lässt uns nun von der Tabellenspitze herunterschauen. Bravo und weiter so!!

Doppeltorschützen: Timo KECKEIS, Luca KÜNZ - der nun weiter mit 8 Toren die Scorer Liste anführt.
Bild: Timo Keckeis

 
U18: Hella DSV : TSV-Altenstadt 1:7 (1:3) Sonntag, 23.9.2018
[Montag, den 24. September 2018 um 08:12 Uhr | Geschrieben von tsv]

Es begann mit nervösem, hektischem Spiel unsererseits. Abspielfehler und unnötige Ballverluste prägten die Anfangsminuten in dieser Partie. Nach zwei vergebenen Großchancen dann doch die Führung zum 0:1 in der 10. Minute, als der wieselflinke Luca Künz der gegnerischen Abwehr enteilte und eiskalt einsendete. Doch schon in Minute 15 wurden wir bestraft, als man einen Spieler vom Gegner übers halbe Spielfeld laufen ließ und dieser ungehindert aus gut 20 Metern zum bis dahin verdienten Ausgleich traf. Mehrere Großchancen der Gastgeber dann in der Folge wurden von unserem Jan durch großartige Paraden zunichte gemacht.
In der 37. Minute kam dann Raph (Raphael Ott) freistehend am Sechzehner zum Abschluss und machte nach mehreren Versuchen das 1:2. Praktisch fast mit dem Halbzeitpfiff drückte dann der aufgerückte Linus Gau einen maßgerechten Stanglpass von Mäki (Marco Sieber) der mehrere Gegenspieler einfach stehen ließ, zur 1:3 Führung über die Linie (45.Min.). Eine komische 1. Hälfte, ungewohntes Spiel mit viel hohen Bällen, Abspiel- und Eigenfehlern, aber doch eine 3:1 Führung.
In der 2. Hälfte spielte dann nur noch eine Mannschaft groß auf und das war der TSV. Umschalten von Verteidigung auf Angriff funktionierte nun hervorragend, wunderbare Ballstafetten, kaum noch Fehlpässe und man ließ den Gegner und den Ball laufen, also nahezu perfekt. Dieses führte dann in der 55. Minute zum vorentscheidenden 1:4 durch Luki (Lukas Kalkhofer). Luca Künz profitierte in der 61. Minute von einem Abwehrfehler und markierte das 1:5. Eine Viertelstunde später (der Gegner war inzwischen platt), neuerlich Luca Künz, der sich inzwischen zu einem echten „Knipser“ entwickelt, dann zum 1:6. Den Schlusspunkt setzte dann Daniel Polak in der 90. Minute, der seine gute Leistung mit einem verwerteten Strafstoss zum 1:7 krönte.
Gratulation der ganzen Mannschaft, vor allem für das Gezeigte in der zweiten Spielhälfte. Das war echte Spitzenklasse!

Luca Künz - Trippelpack und neuer Führender in der Scorerliste in unserer Gruppe

 
U11 - Bericht Herbstsaison
[Montag, den 17. September 2018 um 12:01 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Sonntag ging es zu unseren ersten Auswärtsmatch in der Herbstrunde zur Austria aus Lustenau. Motiviert, die klare Niederlage von der Vorwoche gegen FC Dornbirn vergessen zu machen, starteten wir in die Partie.  Leider gelang es uns nicht das Vorgenommene umzusetzen. Viele kleine Fehler und Ungenauigkeiten führten letztendlich zu einer klaren und verdienten 1:11 Niederlage.
Aber trotz des schlechten Saisonstartes - Kopf hoch, gutes Training und am Freitag voll motiviert zum zweiten Heimspiel der Saison, gegen Victoria Bregenz, wo wir das letzte Spiel gewonnen haben.

 
U18: TSV-Altenstadt : FC-Dornbirn 3:3 (1:1) Samstag, 15.9.
[Montag, den 17. September 2018 um 11:23 Uhr | Geschrieben von tsv]

Punkt gewonnen oder zwei Punkte verschenkt?

Diese Frage ist leicht beantwortet, den aufgrund der vorhandenen Chancen und Einschussmöglichkeiten auch gegen diesen starken Gegner, muss man zum Schluss kommen, dass man hier leichtfertig zwei Punkte verschenkt hat.Zum Spiel: Gleich zu Beginn setzte man die Rothosen mit aggressivem Pressing und druckvollem Angriffsspiel gewaltig unter Druck, erarbeitete sich fast im Minutentakt unzählige Torchancen, doch das „alte Leiden“, nämlich die Verwertung, war katastrophal. Gut und gerne hätte man das Spiel schon in der ersten Hälfte klar entscheiden können, ja müssen!! In der 28 Minute marschierte Luca Künz nach schöner Vorlage von Daniel der gegnerischen Abwehr davon und ließ dem Torhüter vom FC keine Abwehrchance - 1:0. Wie aus dem Nichts konterten uns die Unterländer in der 44. Minute aus und verwerteten ihre bis dahin einzige Tormöglichkeit zum Halbzeitstand zum 1:1.
Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag, als eine Unaufmerksamkeit der Gäste (Ballverlust am eigenen 16-er) zum 2:1, wiederum durch Luca Künz, führte, der das „Geschenk“ annahm und eiskalt verwertete (47. Min). In dieser Angangsphase wurde der Gegner in die eigene Hälfte gedrängt und weiter Topchance wurden ausgelassen. Die alte Weisheit „Tore die Du nicht schießt, erhältst Du“ trat ein, zunehmend wurde der Gegner Stärker und verbuchte in der 75. Minute den Ausgleich. Drei Minuten später sogar die Führung nach einem verwerteten Elfer (regelwidriges Attackieren im Strafraum).Doch Fortuna stellte sich doch noch auf unsere Seite als ein Entlastungsangriff den Gegner zwang, die Notbremse zu ziehen und Luki (Lukas Kalkhofer) den fälligen Strafstoss in der 92. Minute zum letztendlich glücklichen Endstand von 3:3 verwertete.

Doppteltorschütze: Luca Künz

 
U18: SPG Blumenegg U18 : TSV Altenstadt 1:5 (0:1)
[Montag, den 10. September 2018 um 08:13 Uhr | Geschrieben von tsv]

Spätsommerliche Temperaturen, holpriger Rasen und holpriger Start unserer Burschen. Das Stellungsspiel, zu viele verlorene Zweikämpfe und Pech und Unvermögen prägten die ersten 35 Minuten gegen die sehr tiefstehende Truppe aus dem Walgau. Nach 3-4 ausgezeichneten Chancen konnte dann Timo den Ball nach mehreren Versuchen im Gästetor zur verdienten und längst fälligen Führung in der 37. Minute unterbringen. Dies war dann auch gleich der Halbzeitstand.
Viele Dinge mussten in der Pause angesprochen werden, wollte man hier keinen Zittersieg einfahren. Die „Schlaganzahl“ wurde nun deutlich erhöht und nur mit viel Glück konnte der Gastgeber zu Beginn schon eine Vorentscheidung zu unseren Gunsten vermeiden. (u.a. Pfostenschuss und 2 echte „Kracher“ ausgelassen) Luca drang dann in der 67. Minute unwiderstehlich in den 16-er und wurde von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwertete Mäki (Marco Sieber) zur 2:0 Führung. Mäki schloss kurz darauf auch eine wunderbare Passfolge mit einem strammen „Hammer“ ins lange, rechte Eck unhaltbar für den Goalie zur Vorentscheidung ab - 3:0 (72. Min.). In der 81 Minute, wie aus dem Nichts das 1:3, nach einer zu kurzen Abwehr nach einem Corner konnte ein gegnerischer Angreifer einnetzen. Zwei Minuten später jedoch stellte jedoch Luca (Künz) mit platziertem Schuss ins Eck den Dreitore-Abstand wieder her - (83. Min.). Den Schlusspunkt setzte dann Raph mit „Köpfchen“ nach Eckball von Timo (92. Min.) - 1:5.
Alles in Allem ein gelungener Start in die Herbstrunde, doch vieles war noch nicht „das Gelbe vom Ei“, also es gibt noch sehr viel Luft nach oben.
Am kommenden Wochenende empfangen wir den FC-Dornbirn und da müssen wir sicherlich ein „Schäufelchen“ zulegen, wenn wir punkten wollen.


Doppeltorschütze Marko (Mäki) Sieber

 
U8-Abschlussturnier in Lingenau
[Montag, den 25. Juni 2018 um 08:44 Uhr | Geschrieben von tsv]
Am Sonntag, 24.6.  waren unsere young stars zum Abschlussturnier in Lingenau. Es waren spannende und harte Matches zu sehen. Unsere U8 Girls and Boys zeigten wieder einmal was in ihnen steckt. Sie spielten richtig schönen und tollen Fußball und zeigten wahnsinnig gute Leistung.Das wurde auch belohnt und somit gingen die kids mit tollen Erinnerungsmedaillen und ungeschlagen vom Platz.
An dieser Stelle noch ein DANKESCHÖN nach Lingenau für das super organisierte Turnier.
 
U10 mit gelungenem Saisonabschluss
[Montag, den 18. Juni 2018 um 10:07 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Sonntag fand unser letztes Saisonspiel statt. Zu Gast auf der Sportanlage Amberg war die Austria aus Lustenau. Wir wollten noch einmal zeigen, dass die letzten Resultate kein Zufall waren und begannen sehr konzentriert. Schnell führten wir 2:0 und ließen uns auch nicht durch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Lustenauer durch einander bringen. Die zahlreicher Zuschauer sahen weiter schön herausgespielte Tore und Chancen. So ging es mit einer 8:1 Führung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit ging es genauso weiter und mit unseren druckvollen Spiel ließen wir den Lustenauern keine Chance. Am Ende siegten wir verdient 16:1 und hatten somit einen guten Saisonabschluss. Mit sieben Siegen und einer unglücklichen Niederlage können wir auf eine erfolgreiche Frühjahrsrunde zurückblicken und freuen uns schon auf die nächste Saison als U11.
Vielen Dank den treuen Zuschauern und wir hoffen auf weiterhin so zahlreiche Unterstützung.

 
U10: verdienter Sieg im Spitzenspiel
[Montag, den 11. Juni 2018 um 10:47 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Freitag kam es zum Spitzenspiel in unserer Gruppe gegen Victoria Bregenz. Beide Mannschaften hatten erst eine Niederlage zu verzeichnen. Auch war es für beide Mannschaften Neuland, da wir noch nie gegeneinander gespielt hatten.
Gut eingestellt und voll konzentriert, gingen wir ins Spiel. Mit unserem druckvollen Spiel überraschten wir die Viktoria und lagen schnell mit 2:0 vorne. Diesmal konnten wir auch in der Defensive überzeugen und ließen nicht viele Möglichkeiten zu. Mit einer verdienten 3:0 Führung ging es dann in die Halbzeit.
Pünktlich zum Anpfiff der 2. Hälfte setzte auch wieder der Regen ein, was uns aber nicht störte. Konzentriert setzten wir unser Spiel wieder durch und konnten schnell auf 7:0 erhöhen. Viktoria versuchte zwar noch einmal alles, aber sie konnten nur noch Ergebniskosmetik betreiben und verkürzten noch auf 7:2, gefährden konnten sie uns nicht mehr.
So fuhren wir einen verdienten, aber doch auch überraschend hohen Sieg ein. Am Sonntag 17. Juni 2018 geht es zum letzten Spiel der Saison gegen Austria Lustenau.
Herzlichen Glückwunsch zu einen super Spiel und verdienten Erfolg. Weiter so
Burschen!
unsere Torschützen: Luis Breuss 3x, Karim Jebbar 1x, Julian Werner 1x, Ahmet Boylu 2x

 
TSV U18: FZ Mittelwald : TSV U18 1:2 (0:1) Samstag, 09.06.2018
[Montag, den 11. Juni 2018 um 09:22 Uhr | Geschrieben von tsv]

Schon zur Mittagszeit spielten wir in Andelsbuch gegen die Spielgemeinschaft FZ Mittelwald. Wir haben uns fest vorgenommen den Meistertitel schon eine Runde vor Schluss ins Trockene zu bringen. Bei großer Hitze spielten wir recht ansehnlich, aber der letzte Pass wollte nicht gelingen. Mit vielen Ballverlusten und Eigenfehlern machten wir uns das Leben selber schwer. Eine tolle Aktion dann über «Ale» Alessio Baeli, der den freistehenden Timo Keckeis ideal anspielte und der wiederum eiskalt zum 1:0 einschoss - 25 Minute. Leider konnten wir weitere Chancen nicht verwerten, so hatten «Raph» Raphael Ott, Damiano Baeli und Timo Keckeis weitere Einschussmöglichkeiten, die ungenützt blieben.
Kurz nach der Halbzeit (50. Minute) dann ein toll vorgetragener Angriff der Heimmannschaft, der Stanglpass wurde ebenso eiskalt zum 1:1 verwertet. In der 60 Minute dann eine krasse Fehlentscheidung des sonst guten Schiedsrichter - Elfmeter was für alle unverständlich war. Einige Reklamationen dann von unseren Spielern und 2 blaue Karten! Den Elfmeter konnte unser Tormann Jan Krawagna souverän halten. Mit 2 Mann weniger war es dann der unermüdliche Kampfgeist und ein nicht mehr bezwingbarer Tormann, Jan hielt alles was auf unser Tor kam. Auch in Unterzahlt hatten wir Einschussmöglichkeiten, die aber wiederum zum Teil kläglich vergeben wurden. Vollzählig dann konnten wir den Druck auf das gegnerische Tor erhöhen und der durchbrechende Luca Künz konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte «Mäki» Marco Sieber souverän, 88. Minute. Nun ließen die Burschen nichts mehr anbrennen und die 3 Punkte sowie der verdiente, vorzeitige Meistertitel waren im Trockenen.
Kommenden Sonntag um 15:30 Uhr dann das letzte Spiel zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Leiblachtal, das wir natürlich auch gewinnen wollen.
Tabelle und Ergebnisse


Jan Krawagna - mit Riesen-Paraden ein wichtiger Rückhalt für die Mannschaft

 
U8-Turnier in Bürs am 10.6.
[Montag, den 11. Juni 2018 um 07:10 Uhr | Geschrieben von tsv]
Am Sonntag waren unsere Young Stars der U8 in Bürs zu Gast.Die Leistung die unsere Kleinen dort lieferten war sensationell. Es waren tolle, spannende und faire Spiele zu sehen. Unsere Mädels und Burschen gaben wieder alles auf dem Platz. Sie freuen sich schon auf das Abschluss Tunier in Lingenau um dort nochmals alles zu geben.
Tore für die A Manschaft erzielten : Emilio Scholze (2) Tolunay Simsek (2) Batuhan Simsek (1) Daniel Pfister (1)
Tore für die B Manschaft erzielten : Florian Zangerl (3) Jonas Vonbun (5)
 
U10: Kantersieg gegen FC Mäder
[Dienstag, den 05. Juni 2018 um 17:05 Uhr | Geschrieben von tsv]

Nach durchwachsenen Spielen gegen Hohenems (8:9) und Höchst (8:5) konnten wir diesmal eine überzeugende Leistung abrufen. Konzentriert vom ersten Moment an, zeigten wir, was wir in den letzten Trainings trainiert hatten und führten schnell mit 2:0. Leichte defensive Fehler liessen Mäder aber immer wieder heran kommen. Mit 6:3 ging es dann in die Halbzeit.
Die zweite Halbzeit startete furios: innert drei Minuten konnten wir auf 10:3 erhöhen und Mäder fand gegen unser druckvolles Spiel keine Mittel. Diesmal spielten wir die 2. Halbzeit konzentriert zu Ende nd gewannen 16:4.
Mit dieser Offensivleistung und einer verbesserten Defensive können wir ruhig zum „Spitzenspiel“ gegen Victoria Bregenz am Freitag fahren.
Danke auch an unser treuen Fans, die die Burschen kräftig anfeuert haben.
unsere Torschützen: Luis Breuss 4x, Karim Jebbar 5x, Julian Werner 3x, Göktan Kardasoglu 2x, Maxi Tschanett 1x, Bence Szabo 1x

 
U8-Turnier in St. Gallenkirch
[Montag, den 04. Juni 2018 um 08:20 Uhr | Geschrieben von tsv]
Am Sonntag den 03.06.2018 waren wir mit unseren beiden U8 Manschaften in Sankt Gallenkirch zu Gast.
Wir gingen wieder mit beiden Manschaften ungeschlagen vom Platz.
Unsere A Manschaft ging mit zwei Unentschieden und zwei gewonnenen Matches und unsere B Manschaft mit einem Unentschieden und drei gewonnenen Matches vom Platz.
Wir freuen uns schon auf unser nächstes Tunier am 10.06.2018 in Bürs.

 
U8-Turnier am Samstag, 26.05.2018
[Montag, den 28. Mai 2018 um 14:55 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am Samstag hatten wir unser Heim Turnier der U8. Wir waren mit zwei Manschaften dabei. Beide waren auch sehr erfolgreich waren. Unsere A-Manschaft beendete das Tunier ohne Niederlage und mit nur einem Gegentor, das Schruns-A im ersten Spiel erzielte. Danach ließ unser Goali Simsek Tolunay keinen Ball mehr durch.

Auch unsere B-Manschaft hat hammermäßig gespielt. Eine Niederlage, sonst auch jedes Match gewonnen. Unser Top Score an diesem Tag war eindeutig unser Mädel der U8 Mona Smolnik - sie erzielte in einem Spiel gleich 6 Tore. 
Mit unserem Tunier war aber der Tag noch nicht zu Ende. Denn unsere Buben und Mädels der U8 blieben geschlossen mit allen 3 Trainern am Sportplatz und feuerten unsere Kampfmanschaft kräftig an. Sehr stolz waren alle, als sie mit ihren Vorbildern abklatschen konnten.  (cb)

 
U18: TSV - SG Nüziders-Montafon 4:0 (1:0) Samstag, 5.5.2018
[Montag, den 07. Mai 2018 um 08:45 Uhr | Geschrieben von tsv]

Trotz des deutlichen Sieges konnte man heute mit unserer Mannschaft – speziell in der ersten Hälfte - überhaupt nicht zufrieden sein. Jegliche Zuordnung fehlte, passives Verhalten, kein Pressing gegen den Ball, kein Biss in den Zweikämpfen und, und, und…. Ein Chancenplus sogar für die Gäste aus dem Montafon, die nach einigen „Sitzern“ gut und gerne nach einer halben Stunde mit 3:0 führen hätten können, ja müssen! Dann wird in der 39. Minute Timo Keckeis von Luca Künz schön in die „Gasse“ geschickt und dieser erzielt via Innenstange dann die glückliche und gegen den Spielverlauf überraschende Führung. Halbzeit und „Moralpredigt“ war angesagt!
Sofort mit Beginn von Hälfte zwei merkte man, dass nun doch ein „Ruck“ durch die Mannschaft ging, denn plötzlich ging man um einiges aggressiver ans Werk und man nahm das Spiel mehr und mehr in die Hand. Nach ausgezeichneter Vorlage von Timo Keckeis hämmerte Raphael Ott das Leder aus kurzer Distanz unter die Latte (51. Min.) Ab diesem Zeitpunkt ließ die Gegenwehr der Gäste merklich nach und sie konnten sich auch keine nennenswerten Chancen mehr erarbeiten. In Minute 73 verwertete dann Luca Künz wieder eine wunderbare Vorlage eiskalt, flach ins lange Eck 3:0. Kurz danach wieder Toralarm, Raphael Ott wird regelwidrig im 16er von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter konnte der gegnerische Tormann vom Gefaulten parieren. Damiano Baeli setzte den Schlusspunkt in der 87. Minute mit einem schönen Kopfballtor, nachdem Can Kotan sehr gefühlvoll den Ball in den Sechzehner hob 4:0.
Alles in Allem reichte hier eine eher unterdurchschnittliche Leistung um im 4. Meisterschaftsspiel den vierten Sieg zu erringen. Imposant trotzdem das Torverhältnis: 4 Spiele, 12 Punkte, TV: 19:2.
Unerfreulich die Verletzung von Marco Sieber, ohne Fremdeinwirkung ist Marco nach einem Kopfball unglücklich aufgekommen und hat sich das Knie durchgebogen. Die Schwere dieser Verletzung wird am Montag von unserem Physiotherapeut Wolfgang Oswald diagnostiziert und behandelt.
Wir wünschen Marco auf diesem Wege eine gute und rasche Besserung.

 
TSV U10: Sieg im Feldkircher Derby
[Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 07:49 Uhr | Geschrieben von tsv]

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Gast bei der 2. Mannschaft von Blau Weiss. Wir konnten an die Leistungen der vergangen Spiele anknüpfen und gewannen verdient 7:4. Schöne Spielzüge und gelungene Kombinationen liessen uns schnell mit 2:0 in Führung gehen. Leider konnten wir die Konzentration nicht durchgehend hoch halten und liessen vorne viele Chancen liegen und gingen „nur“ mit einer 3:2 Führung in die Halbzeit. Der Spielverlauf nach dem Seitenwechsel glich dem der ersten Halbzeit und wir konnten uns am Ende über einen verdienten 7:4 Sieg freuen.
Unsere Torschützen: Luis Breuss 3x, Karim Jebbar 2x, Ahmet Boylu 1x, Göktan Kardasoglu 1x
Dies war der 2. Sieg gegen Blau Weiss im April, da wir schon ein Vorbereitungsspiel Anfang April gegen die 1. Mannschaft mit 8:5 für uns entscheiden konnten.
Unser nächstes Heimspiel ist am 13. Mai gegen Hohenems.